Kisten packen

So packst Du Deine Sachen. Noch schneller als neuen Stauraum findest Du hier alles, was Du zum Kisten packen wissen musst:

1. Karton auf

Bevor Du Deine Sachen ins Nachbar-Lager bringst, verpackst sie in stabilen und bestenfalls neuen Kartons. Die Außenverpackung muss dem Inhalt gerecht sein, damit keine verpackten Gegenstände herausfallen, beschädigt werden oder andere Dinge beschädigen können.

00.1box

2. Füllung rein

Damit alles sicher im Karton lagert, benutzt Du geeignetes Füllmaterial. Zum Beispiel Styroporchips oder Zeitungspapier. Besonders zerbrechliche Dinge wickelst du vorher in Luftpolsterfolie ein und verstaust sie ganz oben im Karton.

00.2boxmitfullung

3. Pack deine Sachen

Schweres nach unten und möglichst auf mehrere Kartons verteilt. Du solltest sie am Ende ohne Beinbruch heben können. Am Besten sortierst Du ähnliche Artikel in die selben Kartons - so behältst Du immer den Überblick.

00.3piet kisten1

4. Wertvolle Fracht

Inhalte von außergewöhnlichem Wert müssen zusätzlich versichert werden. Hierzu gehören Kunstgegenstände, Antiquitäten, Wertpapiere, Unterlagen, Zahlungsmittel, Edelmetall in Barrenform, Schmuck, Mobiltelefone, Edelmetalle und -steine sowie Pelze.

00.4.schatz

5. Verbotene Früchte

Bitte lagere keine Inhalte, die unverzollten Tabak oder Alkohol beinhalten, Drogen, Waffen, radioaktive Flüssigkeiten und Materialien, explosions- und brandanfällige sowie giftige Materialien, leblose oder verwesende Inhalte, sowie in jeglicher Form illegale Gegenstände.

00.5verboten

6. Kiste zu

Mit restlichem Füllmaterial füllst Du Luftlücken im Karton - so bleibt alles stabil. Jetzt verschließt Du Deinen Karton mit genug Klebeband.

00.6box zu

7. Name drauf

Für den Überblick beschriftest Du Deinen Karton mit Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail Adresse und Lagerdatum, damit es nicht zu Verwechselungen kommt. Auch im Falle des nicht Abholens kann Deine Box zu Dir zurückfinden. Einen Aufkleber zum Ausdrucken findest du hier.

00.7 adressaufkleber

8. Toller Transport

Kümmer dich bitte um Hin- und Abtransport deines Lagerguts. Manche Anbieter helfen netterweise beim Tragen der Kisten - das ist allerdings keine Selbstverständlichkeit. Besonders bei schweren und sperrigen Sachen ist Muskelstärke durch eigene Umzugshelfer gefragt.

Lasse dich und deine Sachen zum Beispiel mit einem Uber Taxi durch die Stadt fahren. Einen 20 Euro Gutschein für neue Uber Nutzer gibt es hier.

00.8pietimauto

Du hast noch Fragen?

ZU DEN FAQs