Allgemeine Geschäftsbedingungen

Als Betreiberin der Shelfsailor Community (auch “Community”) und Herausgeberin der Shelfsailor App setzt die Shelfsailor UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz in der Rellingerstrasse 6, Hamburg (“Shelfsailor” oder einfach „Wir“) für die Shelfsailor Community diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („Community-Bedingungen”). Mit der Teilnahme an der Shelfsailor Community und der Nutzung der Shelfsailor App erklären sich die Teilnehmer der Community (auch “Nutzer”, “Community-Mitglieder”, „Du – oder nach der Funktion Lagerraum Anbieter oder Lagerraum Anmieter, oder einfach Anbieter und Anmieter) mit diesen Community-Bedingungen einverstanden.

1. Die Community

Die Shelfsailor Community ist die neue Art privater Einlagerungen von persönlichen Gegenständen (“Self Storage”). Mit unserer Platform/App kannst du persönlichen Lagerraum anbieten und anmieten.

1.1 Community-Mitglieder

Der Shelfsailor Community wird erst durch ihre Community-Mitglieder Leben eingehaucht. Community-Mitglieder agieren in der Shelfsailor Community als Lagerraum Anbieter oder -Anmieter. Ein und dieselbe Person kann beide Rollen innehaben.

1.1.1 Allgemeine Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an der Shelfsailor Community steht grundsätzlich jeder natürlichen Person offen die das 18. Lebensjahr vollendet hat.Voraussetzung einer Teilnahme ist allerdings das Vorhandensein bestimmter technologischer oder sonstiger tatsächlicher Bedingungen (z.B. kompatibles Smartphone). Auch werden bei der Nutzung der Shelfsailor App Daten von und zum Smartphone der Nutzer übertragen. Ein mobiler Datentarif, durch den dem Nutzer Kosten entstehen, ist daher unbedingt erforderlich.

1.1.2 Besondere Teilnahmebedingungen für Anbieter

Über die allgemeinen Teilnahmebedingungen hinaus sind Anbieter:

Mindestens 21 Jahre alt.

Haben ein legales Mietverhältnis oder sind Eigentümer des Lagerraums.

Im Besitz einer Haftpflichtversicherung.

Nicht vorbestraft und haben keine schwebenden Strafverfahren.

1.1.3 Ausschluss aus der Community

Um die Sicherheit und das Wohlbefinden aller Community-Mitglieder zu schützen behalten wir uns vor, einzelne Community-Mitglieder jederzeit ganz oder teilweise, vorübergehend oder auf Dauer von der Teilnahme an der Shelfsailor Community und der Nutzung der Shelfsailor App auszuschließen.

2. Verhalten in der Community

2.1 Allgemeine Verhaltensregeln

In der Shelfsailor Community behandeln Community-Mitglieder ihr Gegenüber so, wie auch sie behandelt werden möchten. Sie sind immer ehrlich und fair zueinander.

Alle Community-Mitglieder werden:

Sich mit wahrheitsgemäßen, aktuellen persönlichen Daten in der Community anmelden und diese auf aktuellem Stand halten. Eine anonyme oder pseudonyme Teilnahme an der Shelfsailor Community ist nicht vorgesehen. Dies dient dem Schutz der Community-Mitglieder und dem Vertrauen in der Community.

Die bei der Teilnahme an der Shelfsailor Community gewonnenen Einblicke in Daten anderer Community-Mitglieder (z.B. Profilbild, Name, Kennzeichen etc.) nicht ohne deren gesondertes Einverständnis speichern, verarbeiten oder gar veröffentlichen.

Ihren persönlichen Zugang zur Shelfsailor Community angemessen gegen nicht genehmigte Benutzung durch Dritte schützen und nicht mit anderen teilen.

Die Shelfsailor Community und die Shelfsailor App nicht zweckentfremden oder missbrauchen.

Die Gesetze, diese Community-Bedingungen und sonstige von Shelfsailor aufgestellte Regeln zum Umgang in der Community beachten und sich über deren Fortentwicklung auf dem Laufenden halten.

2.2 Verhaltensregeln für Anbieter

Lagerraum Anbieter werden sich den Anmietern gegenüber stets angemessen verhalten. Sie werden außerdem:

Trockenen und sicheren Lagerplatz anbieten.

In Absprache mit dem Anmieter Zugang zu den eingelagerten Sachen gewähren.

2.3 Verhaltensregeln für Anmieter

Anmieter werden sich den Anbietern als ihren Gastgebern gegenüber stets angemessen verhalten. Insbesondere werden sie:

Keine verderblichen oder illegalen Gegenstände und Substanzen zur Einlagerung geben.

3. Sicherheit in der Community

3.1 Haftung innerhalb der Shelfsailor Community

Zwischen Community-Mitgliedern gelten die allgemeinen gesetzlichen Haftungsregeln mit der Maßgabe, dass durch die jeweilige Teilnahme an der Shelfsailor Community zwar keine Leistungs-, wohl aber Rücksichtspflichten entstehen.

Das bedeutet, dass alle Ansprüche zwischen Community-Mitgliedern im Zusammenhang mit der Shelfsailor Community und Community-Fahrten zwischen diesen zu klären sind. Shelfsailor wird dabei versuchen zu vermitteln, ist für die Klärung jedoch nicht verantwortlich.

Entstehen rechtliche Streitigkeiten zwischen Community-Mitgliedern oder erfährt ein Community-Mitglied vom Missbrauch der Shelfsailor App oder einer Gefährdung von Community-Mitgliedern oder der Shelfsailor Community als solcher so wird es Shelfsailor darüber unverzüglich informieren.

BEACHTEN SIE BITTE, DASS DIE WEBSITE, DIE ANWENDUNG UND DIE DIENSTE, WIE OBEN DARGESTELLT, DAZU DIENEN SOLLEN, ANBIETERN UND ANMIETERN DABEI ZU UNTERSTÜTZEN, IN VERBINDUNG ZU TRETEN UND DIREKT UNTEREINANDER LAGERRAUM ZU BUCHEN. SHELFSAILOR HAT KEINEN EINFLUSS AUF DIE IN INSEARTEN ENTHALTENEN INHALTE ODER ÜBER DEN ZUSTAND, DIE RECHTMÄSSIGKEIT ODER DIE EIGNUNG VON UNTERKÜNFTEN. SHELFSAILOR IST NICHT VERANTWORTLICH FÜR DIE INSERATE UND DIE UNTERKÜNFTE UND ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG IM ZUSAMMENHANG MIT DEN INSERATEN UND DEN UNTERKÜNFTEN. ALLE BUCHUNGEN ERFOLGEN DEMENTSPRECHEND AUF EIGENES RISIKO DES ANMIETERS.

3.2 Die Shelfsailor Community-Garantie

Ersetzt ein Community-Mitglied den im Rahmen einer Einlagerung bei einem anderen Community-Mitglied verursachten Schaden nicht und kommt dafür auch keine Versicherung auf, so schaffen wir schnell, kulant und unbürokratisch Ausgleich („Community-Garantie“).

Unsere Community-Garantie ist keine Versicherung sondern ein Angebot zur Unterstützung bei der Klärung und Linderung von Schadensfällen. Es dient der Fairness und dem Vertrauen in der Shelfsailor Community. Insbesondere stellt die Community-Garantie den Schädiger nicht von seiner Verantwortung frei und sollte daher auf keinen Fall als Ersatz für eine private Haftpflichtversicherung angesehen werden.

Um Missbrauch zu verhindern behalten wir uns im Einzelfall und nach eingehender Prüfung die Ablehnung eines Antrages auf Ausgleich im Rahmen der Community-Garantie vor. Generell von der Community-Garantie ausgenommen sind Schäden durch Abnutzung (Verschleiß) und Materialfehler sowie Schäden und Verlust von Bargeld und Wertpapieren, Uhren, Schmuck, Sammlerstücken, Kunstwerken, und sonstige Wertsachen, welche üblicherweise in sicherer Verwahrung gelagert werden sollte.

4. Community-Gebühren

Die Teilnahme an der Shelfsailor Community ist kostenlos.

Shelfsailor erhält 20% der von Anbietern geforderten Einlagerungs-Gebühren als Community-Gebühren.

5. Das Kleingedruckte

5.1 Zahlungsabwicklung

Shelfsailor wickelt Zahlungen nicht selbst ab. Ein von Shelfsailor bestimmter Dritter („Zahlungspartner“) nimmt für Shelfsailor Einziehungen und Auszahlungen („Zahlungsvorgänge“) vor.

5.1.1 Hinterlegtes Konto; Hinterlegtes Zahlungsmittel

Anmieter erstellen auf dem Ihnen dazu bereitgestellten technischen Weg ein Konto beim Zahlungspartner und hinterlegen darin ein persönliches Bankkonto zur Auszahlung von Lagergebühren.

5.1.2 Einziehung

Löst ein Anmieter eine Zahlung innerhalb der Community aus, so wird der entsprechende Betrag durch den Zahlungspartner dem hinterlegten Zahlungsmittel belastet.

5.1.3 Auszahlung

Erhaltene Zahlungen eines Anmieters werden vom Zahlungspartner gesammelt und in regelmäßigen Abständen auf das Anbieter hinterlegte Konto ausgezahlt.

Bei der Auszahlung werden 20% des Betrages einbehalten und zum Begleichen der Community-Gebühr vom Zahlungspartner direkt an Shelfsailor ausgezahlt.

5.1.4 Unregelmäßigkeiten bei der Abwicklung von Zahlungen

Alle Unstimmigkeiten bei Zahlungsvorgängen sind Shelfsailor unverzüglich in Textform anzuzeigen. Mit dem Ablauf eines Monats nach dem jeweiligen Zahlungsvorgang gilt dieser als genehmigt.

Schlägt eine Einziehung vom hinterlegten Zahlungsmittel fehl oder wird sie rückgängig gemacht, so wird der Zahlende den ausstehenden Betrag unverzüglich ausgleichen. Ist der Fehlschlag auf einen vom Zahlenden zu vertretenden Umstand (z.B. Ungültigkeit oder fehlende Deckung des hinterlegten Zahlungsmittels, vom Zahlenden ausgelöste Rückbuchung, etc.) zurückzuführen, so hat dieser zusätzlich den durch den Fehlschlag entstandenen Schaden zu ersetzen.

Schlägt eine Auszahlung auf das hinterlegte Konto fehl, so wird Shelfsailor das entsprechende Community-Mitglied informieren und um die Korrektur des hinterlegten Bankkontos bitten. Der auszuzahlende Betrag wird der nächsten regulären Auszahlung hinzugerechnet und mit dieser ausgezahlt.

5.2 Haftung von Shelfsailor

Für Schäden, die Community-Mitgliedern durch die Verwendung der Shelfsailor App entstehen, haftet Shelfsailor außer für Schäden an Leib, Leben und Gesundheit sowie für sonstige vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden. Über die Community-Garantie hinaus haftet Shelfsailor grundsätzlich nicht für das Verhalten von Community-Mitgliedern untereinander.

Werden wegen des Verhaltens eines Community-Mitglieds Ansprüche gegen Shelfsailor geltend gemacht, so wird das Community-Mitglied bei der Abwehr dieser Ansprüche mitwirken und, soweit das Verhalten schuldhaft war, Shelfsailor von den Ansprüchen sowie den angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung freistellen. Entsteht Shelfsailor durch das schuldhafte Verhalten eines Community-Mitglieds ein Schaden so wird das Community-Mitglied diesen ersetzen.

5.3 Datenschutz

Für eine transparente, faire und sichere Shelfsailor Community ist die Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten von Community-Mitgliedern wie Dir unerlässlich. In unserer Datenschutzerklärung unter http://www.shelfsailor.com/pages/privacy?locale=de erklären wir wie und mit welchen persönlichen Daten wir arbeiten.

5.4 Geistiges Eigentum

Die Schutzrechte an den Inhalten der Shelfsailor Community und der Shelfsailor App, insbesondere an Software, Bildern, Grafiken, Logos, Texten etc. („Unser Geistiges Eigentum“) stehen Shelfsailor bzw. ihren jeweiligen Eigentümern zu. Den Community-Mitgliedern werden daran nur in dem hier ausdrücklich bestimmten Maße Rechte eingeräumt.

Solange Du im Einklang mit diesen Community-Bedingungen handelst räumen wir dir an Unserem Geistigen Eigentum eine widerrufliche, nichtexklusive Lizenz für die persönliche, nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen der Teilnahme an der Shelfsailor Community ein. Du kannst daran keine Unterlizenzen begeben und es ist Dir nicht gestattet, die Inhalte zu verändern oder als Teil eigener Inhalte anderweitig zu verwenden.

Wo es Dir über die Shelfsailor App oder allgemein in der Shelfsailor Community ermöglicht wird, eigene Inhalte einzubringen, etwa in Form von Fotos oder sonstigen Bildern, Profilinformationen, Bewertungen und Kommentaren („Dein Geistiges Eigentum“), verbleiben diese Inhalte stets in Deinem Eigentum. Mit dem Einbringen in die Shelfsailor Community begibst Du uns aber eine unwiderrufliche, nichtexklusive, übertragbare, unterlizensierbare Lizenz an Deinem Geistigen Eigentum mit der Maßgabe, dass dieses im Rahmen der Shelfsailor Community genutzt, verändert, vervielfältigt, veröffentlicht und verteilt werden darf. Dies umfasst die werbliche Nutzung Deines Geistigen Eigentums und die Veröffentlichung außerhalb der Shelfsailor Community, solange zu dieser ein hinreichender Zusammenhang besteht (z.B. Werbung für Shelfsailor).

Community-Mitglieder dürfen keine Inhalte einbringen, die mit fremden Schutzrechten behaftet, rechtswidrig, beleidigend, rassistisch, pornografisch oder sonst für die Shelfsailor Community unangemessen sind. Entsprechende Inhalte werden ohne Verwarnung gelöscht.

5.5 Beendigung

Shelfsailor behält sich das Recht vor, die hier beschriebenen Leistungen jederzeit in einer für die Community-Mitglieder zumutbaren Weise zu ändern oder ganz oder teilweise einzustellen.

5.6 Sonstiges

Für diesen Vertrag und alle damit in Zusammenhang stehenden Rechtsbeziehungen gilt deutsches Recht.

Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten, die aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag entstehen, ist Hamburg.

Durch die Teilnahme an der Shelfsailor Community entstehen keine über die hier beschriebenen hinausgehenden, bindenden Rechtsverhältnisse, insbesondere keine Arbeitsverhältnisse, Joint Ventures oder Gesellschaften.